Rivière des Mille Îles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rivière des Mille Îles
Rivière des Mille Îles

Rivière des Mille Îles

Daten
Lage Lanaudière, Laurentides, Laval in Québec (Kanada)
Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom
Abfluss über Rivière des Prairies → Sankt-Lorenz-Strom → Atlantischer Ozean
Ursprung Lac des Deux Montagnes
45° 31′ 57″ N, 73° 53′ 4″ W
Quellhöhe 22 m
Mündung Rivière des PrairiesKoordinaten: 45° 41′ 57″ N, 73° 31′ 44″ W
45° 41′ 57″ N, 73° 31′ 44″ W
Mündungshöhe m
Höhenunterschied 16 m
Länge ca. 40 km[1]
Abfluss am Pegel Bois-des-Filion[2] MQ 1927/2012
212 m³/s
Linke Nebenflüsse Rivière Mascouche
Großstädte Laval, Terrebonne
Kleinstädte Bois-des-Filion, Deux-Montagnes
Riviere-des-Mille-Iles.jpg
Verlauf des Rivière des Mille Îles (nördlich der Île Jésus)

Verlauf des Rivière des Mille Îles (nördlich der Île Jésus)

Der Rivière des Mille Îles (französisch für „Fluss der tausend Inseln“) ist ein Fluss in der kanadischen Provinz Québec.

Der Rivière des Mille Îles bildet den nördlichen Abfluss des Lac des Deux Montagnes. Er umfließt nördlich die Insel Île Jésus, auf der die Großstadt Laval liegt, und trifft nach etwa 40 km auf den Rivière des Prairies.

Am Abfluss aus dem Lac des Deux Montagnes befindet sich die Barrage du Grand-Moulin. Im Flusslauf befinden sich zahlreiche Inseln, darunter Île Garth, Île aux Vaches, Île Poirier, Île Saint-Pierre, Île Saint-Jean, Île aux Moutons und Île Bourdon. Unterhalb von Terrebonne mündet der Rivière Mascouche linksseitig in den Fluss.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rivière des Mille Îles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Commission de toponymie du Québec: Rivière des Mille Îles
  2. Water Survey of Canada: Station 02OA003