Rivignano Teor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rivignano Teor
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Rivignano Teor (Italien)
Rivignano Teor
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Udine (UD)
Koordinaten 45° 53′ N, 13° 3′ OKoordinaten: 45° 52′ 47″ N, 13° 2′ 33″ O
Fläche 47,43 km²
Einwohner 6.329 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 133 Einw./km²
Postleitzahl 30188
ISTAT-Nummer 030188
Volksbezeichnung rivignanesi, teoresi
Schutzpatron Johannes Paul II.

Rivignano Teor (im furlanischen Dialekt: Rivignan Teôr) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 6329 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Udine in Friaul-Julisch Venetien.

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ariis (mit der Villa Ottelio-Savorgnan)
  • Flambruzzo (mit der Villa Badoglio)
  • Rivignano (Verwaltungssitz mit Kirche der Heiligen Maria vom Rosenkranz)
  • Sella
  • Sivigliano (mit Kirche aus dem 16. Jahrhundert)
  • Teor
  • Campomolle
  • Driolassa
  • Chiarmacis
  • Rivarotta

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rivignano schloss sich am 1. Januar 2014 mit der Gemeinde Teor zur neuen Gemeinde Rivignano Teor zusammen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rivignano Teor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien