Robert Berger (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Berger
Spielerinformationen
Geburtstag 7. November 1996
Geburtsort Bad MuskauDeutschland
Größe 179cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
2003–2010
2010–2014
KSV Weißwasser
FC Energie Cottbus
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2013–2016
2016–
FC Energie Cottbus
FSV Zwickau
27 (1)
16 (1)
Nationalmannschaft
2012–2013
2015–
Deutschland U-17
Kasachstan U-21
11 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. Juni 2016

Robert Berger (* 7. November 1996 in Bad Muskau) ist ein kasachisch-deutscher Fußballspieler. Er spielt für den FSV Zwickau.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bergers Eltern zogen aus Kasachstan nach Deutschland. Er spielte bis 2010 für den KSV Weißwasser und ab 2010 für Energie Cottbus. Bereits in der Saison 2012/13 trainierte er gemeinsam mit der Profimannschaft. Zum ersten Mal im Kader der Profis stand er im Dezember 2012. Jedoch gab er erst im Mai 2014 am letzten Spieltag der Saison 2013/14 sein Profidebüt. Zu diesem Zeitpunkt stand der Abstieg der Cottbuser aus der zweiten Liga bereits fest. Auch in der Saison 2014/15 war Berger für die Cottbuser aktiv[1], wo er in 19 Spielen ein Tor erzielte. Im Januar 2016 wechselte er zum FSV Zwickau.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berger bestritt bisher 11 Spiele für die U-17-Nationalmannschaft des DFB. Seit März 2015 ist er im Kader der kasachischen U-21-Nationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufstieg in die 3. Liga 2016 mit dem FSV Zwickau

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Benschneider bestätigt: Krämer ist ein Kandidat auf kicker.de; abgerufen am 26. Mai 2014
  2. FSV Zwickau verpflichtet Robert Berger fsv-zwickau.de, im Januar 2016, abgerufen am 31. Januar 2016