Robert Hoffman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Hoffman

Robert James Hoffman III (* 21. September 1980 in Gainesville, Florida) ist ein US-amerikanischer Tänzer, Schauspieler und Choreograf.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoffman ist der Sohn von Charlotte und Robert Hoffman II. Als er sieben war, zog er mit seiner Familie nach Madison, Alabama. Er besuchte die Alabama School of Fine Arts, im Jahr 2003 bekam er seine erste Rolle in einer Folge der Fernsehserie American Dreamz – Alles nur Show. Er hatte Rollen als Tänzer in einigen Filmen wie From Justin to Kelly, Dirty Dancing 2, Coach Carter und Street Style, für welchen er den American Choreographer Award bekam. Er arbeitete bereits als Tänzer mit Christina Aguilera, Usher, Mýa, Marilyn Manson, Ricky Martin und Svetlana.

Hoffman erschien in den TV-Show-Fünflingen (engl.: TV show Quintuplets) und war ein Mitglied im Fox-Drama Vanished. Seine erste große Rolle spielte er Jahr 2006 in She’s the Man – Voll mein Typ!, mit Amanda Bynes und Channing Tatum. Er war ein Mitglied bei MTV's Wild 'N Out und erschien als Gast bei America’s Next Top Model. Im Film Step Up to the Streets spielte er den Tänzer Chase Collins. Im Oktober 2009 erschien der Film „Die Noobs – Klein aber gemein“ in den Kinos, in dem er an der Seite von High School Musical-Star Ashley Tisdale spielt.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoffman trägt den schwarzen Gürtel im Tae-Kwon-Do.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert und seine Step Up 2 the Streets Kollegin Briana Evigan spielten bei Videos einiger Lieder aus dem Step Up 2 the Streets-Soundtrack mit. Unter anderen:

Außerdem spielt er noch in folgenden Videos mit:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. punchrobert.com