Robert Hofmann (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Robert Hofmann (2014)

Robert Hofmann (* 26. Mai 1987 in Berlin) ist ein deutscher Filmkritiker und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hofmann spielte u. a. in den Filmen Oh Boy, Salami Aleikum und der Märchenverfilmung König Drosselbart aus dem Jahre 2008 sowie in der Fernsehserie SOKO Leipzig mit.

Am 25. Februar 2011 startete er seinen YouTube-Kanal Robert Hofmann (bis 2014 DVDKritik), auf welchem er Filme, Serien und Dokumentationen bespricht sowie Film-Trailer hochlädt. 2012 begann er eine Zusammenarbeit mit dem MCN Mediakraft, welche er Anfang November 2015 beendete, um sich im Berliner Verein „301+“ zu engagieren.[1] 2014 kündigte er an, sich künftig vorrangig seinem YouTube-Kanal widmen zu wollen. Schauspielerei sei für ihn kaum mehr ein Thema: „Es gibt zu wenig Mut zur Kunst, deswegen liebe ich dieses Youtube-Ding mehr.“[2] Der YouTube-Kanal zählt aktuell (Juni 2017) rund 504.000 Abonnenten und über 260 Millionen Aufrufe, sowie über 3.600 Videos, darunter ein Großteil Film-Trailer.[3]

Er ist der Schirmherr und Erfinder der Social Movie Night.[4]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Robert Hofmann. In: mediaconventionberlin.com. Archiviert vom Original am 27. August 2016; abgerufen am 7. Januar 2017 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mediaconventionberlin.com
  2. Youtuber sprechen über das Geldverdienen mit Videos. In: onetz.de. 22. Mai 2014, abgerufen am 23. Juni 2016.
  3. Robert Hofmann. In: socialblade.com. Abgerufen am 23. Juni 2016.
  4. Sicherheitskontrolle erforderlich. Abgerufen am 22. Juli 2017.