Robert J. Mical

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RJ Mical 2002

Robert J. Mical (auch: RJ Mical) (* 26. Januar) ist ein US-amerikanischer Computer- und Software-Entwickler.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert Mical konstruierte seinen ersten Computer, ein Tic-Tac-Toe-Spielgerät, bereits mit 14 Jahren. 1979 graduierte er in Informatik, Englisch und Philosophie an der University of Illinois.

Später schuf er Videospiele für die Firma Williams Electronics Games und war danach an der Entwicklung des Amiga-Computers beteiligt. Zusammen mit Dave Needle entwickelte er außerdem den Atari Lynx und später für 3DO die Spielekonsole 3DO Interactive Multiplayer.

Von 2005 bis 2011 arbeitete Mical für den Sony-Konzern, seit 2012 ist er bei Google.

Robert Mical hält zehn Patente.

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mical entwickelte mehr als 15 Spiele, darunter:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Robert J. Mical, Susan Deyl: Amiga Intuition Reference Manual, Addison-Wesley 1986, ISBN 0-201-11076-8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Robert J. Mical – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien