Robert Kišerlovski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Kišerlovski bei der Tour de Romandie 2011

Robert Kišerlovski (* 9. August 1986 in Čačak, SR Serbien, SFR Jugoslawien) ist ein kroatischer Radrennfahrer.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert Kišerlovski wurde 2003 kroatischer Juniorenmeister im Cyclocross. 2005 erhielt er seinen ersten Vertrag bei einem internationalen Radsportteam, dem slowenischen Continental Team Adria Mobil. In seinem ersten Jahr dort wurde er nationaler Vizemeister im Straßenrennen der U23-Klasse. I2007 gewann Kišerlovski das italienische Eintagesrennen Gran Premio Palio del Recioto.

Zu Beginn der Saison 2009 fuhr er für das Professional Continental Team Amica Chips-Knauf und wechselte dann im Laufe der Saison Fuji-Servetto, wo er seinen ersten Vertrag bei einem ProTeam hatte und die Vuelta a España 2009 bestritt. In den folgenden Jahren bestritt er für verschiedene Teams alle Grand Tours und beendete die Tour de France 2010 und 2014 jeweils als Zehnter. Außerdem gewann er das Eintagesrennen Giro dell’Appennino und wurde 2013 und 2015 kroatischer Straßenmeister

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Cross (Junioren)
2004
  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Cross (Junioren)
2007
2010
2013
  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Straßenrennen

Platzierungen bei den Grand Tours[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Pink jersey Giro d’Italia 10 43 15 10
Yellow jersey Tour de France DNF 58
red jersey Vuelta a España DNF 18 17 WD

Legende: DNF: did not finish, Fahrer hat eine Etappe nicht beendet WD: withdrawal, Fahrer hat die Rundfahrt nach einer Etappe abgebrochen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]