Robert Ogden Doremus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Ogden Doremus

Robert Ogden Doremus (* 11. Januar 1824; † 22. März 1906) war ein US-amerikanischer Chemiker.[1][2]

Seine Eltern waren Thomas Cornelius Doremus und Sarah, geb. Platt Haines.[3]

Er war am City College of New York Professor für Chemie und Physik und ein angesehener forensischer Chemiker. Er erfand Feuerlöscher und verdichtetes Schießpulver. Ab 1853 setzte er sich für die öffentliche Gesundheit ein und benutzte als Erster Chlorwasser zur Desinfektion bei aufgetretener Cholera.

Er war auch Präsident der New Yorker Philharmonie und Freund von Ole Bull.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Picture History: Robert Ogden Doremus (1824-1906)
  2. Faculty Details: Mr. Robert Ogden Doremus (Memento vom 15. Juni 2010 im Internet Archive)
  3. Edward T. James: Notable American Women 1607-1950: A Biographical Dictionary. Harvard University Press, 1971, ISBN 0-674-62734-2, S. 500 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  4. Einar Haugen, Einar Ingvald Haugen: Ole Bull: Norway's Romantic Musician and Cosmopolitan Patriot. Univ of Wisconsin Press, 1993, ISBN 0-299-13250-1, S. 162 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]