Roberto Bettega

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roberto Bettega
Roberto Bettega.jpg
Roberto Bettega
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Dezember 1950
Geburtsort TurinItalien
Größe 184 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1961–1969 Juventus Turin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1969–1983 Juventus Turin 326 (129)
1969–1970 → Varese FC  (Leihe) 30 0(13)
1983–1984 Toronto Blizzard 48 0(11)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1971 Italien U-21 1 00(0)
1975–1983 Italien 42 0(19)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Roberto Bettega (* 27. Dezember 1950 in Turin) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Bettega galt in seinen besten Zeiten als einer der stärksten Stürmer der Welt. Fast seine ganze Karriere stand er bei Juventus Turin unter Vertrag. Wegen seiner schon in jungen Jahren ergrauten Haare hatte er den Spitznamen penna bianca (die weiße Feder).

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bettega war neben Paolo Rossi der große Stürmerstar von Juventus Turin der 1970er und 1980er Jahre. Direkt von der Jugendabteilung Juventus' kommend, absolvierte er im Laufe seiner Karriere 326 Serie-A-Spiele und erzielte dabei 129 Tore. Er gewann als Spieler mehrere italienische Meisterschaften und den UEFA-Pokal. Der Stürmer wurde bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien mit Italien Vierter, ebenso bei der Fußball-Europameisterschaft 1980 im eigenen Land. Den großen Triumph des italienischen Fußballs erlebte er allerdings verletzungsbedingt nicht. Im Jahr 1982 wurden seine Kollegen ohne den Star von Juve Fußballweltmeister.

Nach seiner aktiven Karriere, die er 1984 beendete, wechselte er in das Sportmanagement. Zunächst arbeitete er kurz bei Toronto Blizzard, wo er vor allem wirtschaftliche Erfahrungen sammelte. Nach seiner Rückkehr aus Kanada übernahm er Führungspositionen im Management von Juventus und arbeitete nebenbei als Fußballkommentator. Seit 1995 ist er Vizepräsident des Vereins. Er vertritt Juventus in sämtlichen internationalen Fragen, insbesondere ist er Vertreter Juventus' bei der G-14.

Im Management holte er Erfolge nach, die er als Spieler versäumt hatte, darunter den Champions-League-Sieg, den europäischen Supercup und den Weltpokal.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Individuelle Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roberto Bettega – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien