Robin Benzing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Robin Benzing
Robin Benzing
Spielerinformationen
Geburtstag 25. Januar 1989
Geburtsort Seeheim-Jugenheim, Deutschland
Größe 208 cm
Position Small Forward /
Power Forward
NBA Draft 2011, nicht gedraftet
Vereinsinformationen
Verein CAI Zaragoza
Liga Liga ACB
Vereine als Aktiver
2005–2008 DeutschlandDeutschland TV Langen (NBBL)
2006–2009 DeutschlandDeutschland TV Langen
2009–2011 DeutschlandDeutschland ratiopharm Ulm
2011–2015 DeutschlandDeutschland FC Bayern München
Seit 0 2015 SpanienSpanien CAI Zaragoza
Nationalmannschaft1
Seit 0 2009 Deutschland 79 Spiele[1]
1Stand: 5. August 2014

Robin Benzing (* 25. Januar 1989 in Seeheim-Jugenheim) ist ein deutscher Basketballspieler. Er spielte bis zur Saison 2010/2011 für Ratiopharm Ulm, bis 2009 für den Zweitligisten TV Langen. Seine basketballerische Karriere begann er ebenso wie Johannes Herber beim SC Bergstraße. Benzing spielt die Position des Small Forward, kann auf Grund seiner Größe von 208 cm aber auch Power Forward spielen. Er hat einen zweieiigen Zwillingsbruder, Marian Benzing. Dieser war bis 2009 im Pro A-Kader des TV Langen.

Anfang der Saison 2008/09 stand Benzing vor einem Wechsel an die University of Michigan.[2] Dies wurde aufgrund der NCAA-Regeln, die eine einjährige Pause vorgeschrieben hätten, nicht vollzogen.

In der BBL-Saison 2010/11 war Benzing in Diensten von ratiopharm Ulm mit 15,1 Punkten im Schnitt der beste deutsche Werfer. Nach dem Ende der Spielzeit meldete er sich zum NBA-Draft 2011 an, bei dem er allerdings nicht ausgewählt wurde.[3] Zur Spielzeit 2011/12 wechselte er innerhalb der Liga zu Aufsteiger FC Bayern München[4], mit dem er in der Saison 2013/14 Deutscher Meister wurde. Nach der verpassten Titelverteidigung 2015 gab Benzing bekannt, den Club zu verlassen.

Benzing wechselte anschließend nach Spanien zu Erstligist CAI Zaragoza.

Erfolge[Bearbeiten]

  • U 18 Deutscher Jugendmeister
  • U 16 Nationalspieler
  • U 18 Nationalspieler
  • U 20 Nationalspieler (2007, 2008, 2009)
  • Pro A - Nachwuchsspieler des Monats Februar (2008)
  • Pro A - Nachwuchsspieler des Monats November (2008)[5]
  • Berufung in die A Nationalmannschaft (2009)
  • Deutscher Meister 2014

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Länderspiel-Statistiken
  2. Robin Benzing wechselt an die „University of Michigan“
  3. Benzing nicht gedraftet
  4. Robin-Benzing-wird-ein-Bayer
  5. Pro A Nachwuchsspieler des Monats