Robin Buffet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Robin Buffet Ski Alpin
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag 14. Oktober 1991 (27 Jahre)
Geburtsort Frankreich
Karriere
Disziplin Riesenslalom, Slalom
Verein C.S. La Clusaz
Status aktiv
Platzierungen im Alpinen Skiweltcup
 Einzel-Weltcupdebüt 24. Januar 2012
 Gesamtweltcup 90. (2016/17)
 Slalomweltcup 30. (2016/17)
letzte Änderung: 18. März 2019

Robin Buffet (* 14. Oktober 1991) ist ein französischer Skirennläufer. Seine Stärken liegen in den technischen Disziplinen Riesenslalom und Slalom.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buffet bestritt sein erstes Europacuprennen in der Saison 2008/09. Es dauerte vier Jahre bis er sich erstmals unter den Top-10 platzieren konnte. Seinen ersten Sieg im Europacup feierte Buffet am 16. Dezember 2015 im Slalom in Obereggen. Am 4. Januar 2016 folgte ein weiterer Slalomsieg in Val-Cenis. ER nahm an der Juniorenweltmeisterschaft 2011 in Crans-Montana teil, wo er jedoch im Kampf um die Medaillen keine Rolle spielte. Seine beste Platzierung erreichte er mit Platz 12 im Slalom.

Im alpinen Skiweltcup debütierte Buffet am 24. Januar 2012 in Schladming, wo er sich nicht für den 2. Durchgang qualifizierte. Seine ersten Weltcuppunkte erreichte er am 13. Dezember 2015 mit Rang 22 im Slalom in Val-d’Isère. In der Europacupsaison 2015/16 entschied er die Slalomwertung für sich. Sein bisher bestes Ergebnis in einem Weltcupslalom erzielte er am 15. Januar 2017 mit Platz 9 in Wengen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1 Platzierung unter den besten zehn

Weltcupwertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Gesamt Slalom
Platz Punkte Platz Punkte
2015/16 98. 58 31. 58
2016/17 90. 65 30. 65
2017/18 122. 18 40. 18
2018/19 134. 10 50. 10

Europacup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ort Land Disziplin
16. Dezember 2015 Obereggen Italien Slalom
4. Januar 2016 Val Cenis Frankreich Slalom
17. März 2016 La Molina Spanien Slalom

Juniorenweltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]