Robotiko Rejekto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Robotiko Rejekto ist eine deutsche Techno-Musikgruppe aus dem Raum Frankfurt am Main.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robotiko Rejekto wurde 1987 von RaHen (Ralf Henrich) und Talla 2XLC (Andreas Tomalla) gegründet. RaHen und Talla arbeiteten in den frühen 1980er Jahren gemeinsam an Projekten wie Axodry, Moskwa TV und weiteren Formationen im Umfeld der Szene des Sound of Frankfurt.

Robotiko Rejekto repräsentierte den frühen Technosound aus dem Rhein-Main-Gebiet und konnte auch im europäischen Ausland Erfolge erzielen. Der Musikstil von Robotiko Rejekto wurde in dieser Zeit dem Aggrepo oder der Electronic Body Music (EBM) zugeordnet. In der EBM-Szene wird Robotiko Rejekto in einer Reihe mit Namen wie Nitzer Ebb, Front 242 und Armageddon Dildos genannt.

Bereits der Debüt-Titel Rejekto! erreichte international hohe Verkaufszahlen. Robotiko Rejekto veröffentlichte seine Titel unter dem Label ZYX Music.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Produzent / Mitglieder
1987 Rejekto! RaHen, Talla 2XLC
1988 Umsturz Jetzt! RaHen, Talla 2XLC
1989 Confusion RaHen (Vocals RaHen, Talla 2XLC)
1990 Injection RaHen
1990 The Cyber Space (Album) Kurt Ader, RaHen
1991 Hangar 18 Kurt Ader, RaHen
1992 Density RaHen, Rainer Horneck (Whispering Colours), Stephan Kessler (Aircrash Bureau)
1992 Technology RaHen (remixed by JackURebel and Andy Düx)
2010 I've got your mind RaHen
2012 Corporate Power (Album) RaHen, Ava Nima, Fae Cross produced by RaHen and Gerhard Bopp (Remixes by Alex Butcher, Ivo Draganac Macchiavello, Tom Wax. Gastkünstler: Daria Denver, Frollein Bond)
2014 Tanzlokal RaHen, Ava Nima,
2016 Control Your Robot RaHen

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]