Rockaway Peninsula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rockaway Peninsula
Rockaway Peninsula - die Südostspitze Long Islands aus der Luft
Rockaway Peninsula - die Südostspitze Long Islands aus der Luft
Gewässer 1 Atlantischer Ozean
Gewässer 2 Jamaica Bay

Geographische Lage

40° 34′ 31″ N, 73° 51′ 2″ W40.575281-73.850455Koordinaten: 40° 34′ 31″ N, 73° 51′ 2″ W
Rockaway Peninsula (New York City)
Rockaway Peninsula

Die Rockaway Peninsula (oder auch The Rockaways genannt) ist eine schmale langgezogene Halbinsel im New Yorker Stadtteil Queens, die die boddenartige Jamaica Bay von dem Atlantik trennt. Die westliche Spitze der Halbinsel bildet den östlichen Rand der Lower New York Bay.

Rockaway beherbergt neben mehreren Wohnvierteln wie Far Rockaway mit Rockaway Beach auch einen beliebten Strand der New Yorker am Atlantik. Die Halbinsel ist Teil der Insel Long Island, die ganz zum Staat New York gehört; im Osten stößt sie als Teil des Queens Countys an das Nassau County, wo sich der Küste folgend Hempstead und Long Beach anschließen.

Weblinks[Bearbeiten]