Rocket from the Crypt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebenslauf, Erfolge, Bedeutung
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Rocket from the Crypt ist eine US-amerikanische Rockband aus San Diego, Kalifornien.

Die Band wurde im Jahr 1990 von John Reis, genannt Speedo, gegründet und löste sich im Jahr 2005 wieder auf.

Im Jahr 2011 tat sich die Band wieder zusammen. Sie ist seit 2013 wieder ununterbrochen aktiv. Im Juni und Juli 2017 ist Rocket from the Crypt in Belgien, Frankreich und Deutschland auf Tour.

Genre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musikrichtung der Band ist weitgehend dem Punkrock zuzuordnen.

Letzte Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1991: Paint as a Fragrance
  • 1992: Circa: Now!
  • 1995: Hot Charity
  • 1995: Scream, Dracula, Scream!
  • 1998: RFTC
  • 2001: Group Sounds
  • 2002: Live from Camp X-Ray

Kompilationsalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1993: All Systems Go
  • 1999: All Systems Go 2

Im Jahre 2006 steuerten sie zum Film Crank den Song Bring Us Bullets bei.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]