Rockingham County (New Hampshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verwaltung
US-Bundesstaat: New Hampshire
Verwaltungssitz: Exeter, Brentwood
Gründung: 1769
Demographie
Einwohner: 297.820  (2012 geschätzt[1])
Bevölkerungsdichte: 165,5 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 2056 km²
Wasserfläche: 256 km²
Karte
Karte von Rockingham County innerhalb von New Hampshire
Website: www.rockinghamcountynh.org

Rockingham County[2] ist ein County im Bundesstaat New Hampshire der Vereinigten Staaten mit knapp 300.000 Einwohnern.[1] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Exeter. Teile der Verwaltung sind auch in Brentwood ansässig. Benannt ist es nach Charles Watson-Wentworth, 2. Marquess of Rockingham.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwölf Orte im County haben den Status einer National Historic Landmark.[3] 121 Bauwerke und Stätten des Countys sind insgesamt im National Register of Historic Places eingetragen (Stand 15. Februar 2018).[4]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1980 1990 2000 2010
Einwohner 190.047 245.845 277.359 295.223

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das County hat eine Fläche von 2056 Quadratkilometern. Davon sind 256 Quadratkilometer (12,5 Prozent) Wasserflächen.

Nachbar-Counties

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rockingham County teilt sich in eine city und 36 towns, beide Begriffe werden im Deutschen mit Stadt übersetzt. Angegeben sind die Einwohnerzahlen der Volkszählung von 2010.[5]

Cities
Towns

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rockingham County (New Hampshire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Population, 2012 estimate 297,820 auf quickfacts.census.gov
  2. GNIS-ID: 873181. Abgerufen im 22. Februar 2011 (englisch).
  3. Listing of National Historic Landmarks by State: New Hampshire. National Park Service, abgerufen am 15. Februar 2018.
  4. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 15. Februar 2018.
  5. American FactFinder, abgerufen am 19. April 2018

Koordinaten: 42° 59′ N, 71° 5′ W