Rodrigo Tabata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rodrigo Tabata
Rodrigo Tabata 2012 1 (cropped).jpg
Rodrigo Tabata (2012)
Spielerinformationen
Name Rodrigo Barbosa Tabata
Geburtstag 19. November 1980
Geburtsort Araçatuba, SPBrasilien
Größe 171 cm
Position Spielmacher
Junioren
Jahre Station
1997–1998 Paulista FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999 Paulista FC
2000 EC São Bento
2001 EC Santo André
2001 Ferroviário AC
2001 AA Internacional (Limeira)
2002 Treze FC
2002 Grêmio Serrano (PB)
2002 Ceará SC
2003 EC XV de Novembro (Piracicaba)
2003 América FC (RN)
2003 Campinense Clube
2004–2005 Goiás EC
2006–2008 FC Santos
2008–2009 Gaziantepspor 29 (12)
2009–2011 Beşiktaş Istanbul 24 0(2)
2010–2011 → al-Rayyan SC (Leihe)
2011– al-Rayyan SC 83 (53)
2014–2015 → al-Sadd (Leihe) 22 (13)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. Oktober 2010

Rodrigo Barbosa Tabata (* 19. November 1980 in Araçatuba, SP, Brasilien) ist ein katarischer Fußballspieler brasilianischer Herkunft und mit japanischen Vorfahren.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodrigo Tabata begann seine Karriere in Jundiaí im Bundesstaat São Paulo in der Jugend von Paulista FC. Er ist japanischer Abstammung. 1999 machte er sein Debüt für die Profi-Mannschaft. Danach ging es für Tabata von 1999 bis 2003 zu 11 brasilianischen Mannschaften.

2004 wechselte er zum Goiás EC und spielte damit erstmals in Brasilien auf nationaler Ebene in der höchsten Spielklasse der Série A. Zwischen 2006[1] und 2008 spielte er beim berühmten Santos FC, ebenfalls in der brasilianischen Série A und er erreichte mit der Mannschaft im Jahr 2007 das Halbfinale der Copa Libertadores.

Zur Saison 2008/09 wechselte der Mittelfeldspieler in den UEFA-Raum und unterschrieb beim türkischen Erstligisten Gaziantepspor. Am ersten Spieltag der Saison erzielte Tabata in seinem ersten Pflichtspiel für die Schwarz-Roten den einzigen Treffer zum 1:0-Sieg gegen Fenerbahçe Istanbul. Außerdem gelang ihm am 15. Spieltag beim 5:2-Sieg gegen Kocaelispor ein Hattrick.[2] Bis Saisonende erzielte er für Gaziantepspor in 26 Ligaspielen elf Tore und steuerte zudem sieben Torvorlagen bei. Kurz vor Ende der Sommer-Transferperiode 2009 wechselte Tabata für acht Millionen Euro Ablöse zu Beşiktaş Istanbul und unterschrieb einen Dreijahresvertrag.[3] 2011 wurde sein Vertrag bei Beşiktaş Istanbul nicht verlängert, deshalb wechselte er ablösefrei zu al-Rayyan SC. Im März 2017 gab der Verein bekannt, dass Tabata bis Sommer 2020 verlängert habe.[4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santos FC

Al-Rayyan

  • Qatargas League: 2014/15
  • Qatar Stars League: 2015/16

Individuell

  • Qatar Stars League Player of the Year: 2011/12 & 2015/16
  • Torschützenkönig der QSL: 2015/16

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rodrigo Tabata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Santos FC vermeldet die Verpflichtung von Rodrigo Tabata vom 13. Januar 2006 auf SantosFC.com.br
  2. Saisonstatistiken von Rodrigo Tabata der Saison 2008/09 auf Weltfussball.de
  3. Beşiktaş JK hat sich Spielmacher Rodrigo Tabata geholt vom 1. September 2009 auf UEFA.com
  4. Rodrigo Tabata pens new deal with Michael Laudrup's Al Rayyan. goal.com, 10. März 2017, abgerufen am 14. April 2017.