Rodrigo de Paul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rodrigo de Paul
De Paúl (2).jpg
Rodrigo de Paul, 2015
Personalia
Name Rodrigo Javier de Paul
Geburtstag 24. Mai 1994
Geburtsort SarandíArgentinien
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2012 Racing Club
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 Racing Club 54 0(6)
2014–2016 FC Valencia 34 0(1)
2016 → Racing Club (Leihe) 11 0(0)
2016– Udinese Calcio 116 (18)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2018– Argentinien 16 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 10. November 2019

2 Stand: 15. November 2019

Rodrigo Javier de Paul (* 24. Mai 1994 in Sarandí) ist ein argentinischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht bei Udinese Calcio unter Vertrag und ist argentinischer Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

De Paul spielte in der Jugend des Racing Club in Avellaneda. 2012 rückte er von der Jugend in den Kader der ersten Mannschaft auf und kam am 10. Februar 2013 bei einer 0:3-Niederlage gegen Atlético de Rafaela erstmals in der argentinischen Primera División zum Einsatz. Am 10. März 2013 erzielte er bei einem 3:0-Sieg gegen den CA San Martín de San Juan sein erstes Tor im Profifußball.

Zur Saison 2014/15 wechselte de Paul zum FC Valencia in die spanische Primera División. Sein Debüt für Valencia gab er am 23. August 2014 bei einem 1:1 gegen den FC Sevilla, bei dem er aufgrund einer Tätlichkeit eine Minute nach seiner Einwechslung mit der roten Karte vom Platz gestellt wurde.[1] Am 9. April 2015 erzielte er bei einem 1:1 bei Athletic Bilbao sein erstes Tor in der Primera División.

Anfang Februar 2016 kehrte de Paul für ein halbes Jahr auf Leihbasis zum Racing Club zurück. Zur Spielzeit 2016/17 wechselte er zum italienischen Erstligisten Udinese Calcio, bei dem er einen Fünfjahresvertrag unterschrieb.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 11. Oktober 2018 debütierte de Paul im Rahmen eines Freundschaftsspiels gegen den Irak (4:0) in der argentinischen Nationalmannschaft. Er gehörte zum Kader bei der Copa América 2019 an und kam in jedem Spiel zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rodrigo de Paul – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FC Sevilla – FC Valencia, 23.08.2014 – Primera División auf transfermarkt.de, abgerufen am 10. Januar 2015.
  2. Ufficiale: De Paul è un giocatore dell'Udinese! auf der Website von Udinese Calcio vom 20. Juli 2016, abgerufen am 20. Juli 2016 (italienisch).
  3. Lionel Messi Leads Argentina to Superclasico De Las Americas Title Against Brazil; Relieved Fans Praise La Pulga for Lifting International Trophy, Renew Cristiano Ronaldo Comparison. LatestLY, 16. November 2019, abgerufen am 17. November 2019 (englisch).