Rodt (Marienheide)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rodt
Gemeinde Marienheide
Koordinaten: 51° 4′ 6″ N, 7° 33′ 33″ O
Höhe: 380–410 m ü. NN
Postleitzahl: 51709
Vorwahl: 02264
Rodt (Marienheide)
Rodt

Lage von Rodt in Marienheide

Rodt ist eine Ortschaft in Marienheide im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt ungefähr drei Kilometer südöstlich vom Gemeindezentrum an der höchsten Stelle der B 256 zwischen Gummersbach und Marienheide[1]. Der Ort verfügt über ein Industriegebiet sowie ein Fachmarktzentrum.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die durch Rodt verlaufende heutige B 256 war schon im 18. Jahrhundert eine stark befahrene Straße, die das Ruhrgebiet und das Siegerland verband. 1766 entstand hier die Bäckerei und Gaststätte „Albert Wirth“, die den Fuhrleuten als Rast- und Umspannstation diente. Die Gaststätte wird noch heute als Restaurant und Hotel unter dem Namen „Hotel Landhaus Wirth“ betrieben.

1888 wurde in der Gaststätte Wirth der erste Telefonanschluss der Gemeinde installiert.

1903 wurde aus einem umgebauten Stallgebäude eine evangelische Schule für die Kinder aus Rodt, Stülinghausen, Eberg und Kalsbach. Ende des Jahres 1933 wurde die Schule geschlossen. Das Gebäude dient heute als Wohnhaus.

Der heute älteste Sportplatz der Gemeinde wurde 1925 in Rodt nach fünfjähriger Bauzeit fertiggestellt.

Der Ort hat um die letzte Jahrhundertwende ein starkes Wachstum erfahren. Das Einkaufszentrum ist entstanden, ein neues Wohngebiet eingerichtet und das Industriegebiet erweitert worden. Auch wurde die Verkehrssituation durch den Bau von Kreisverkehren entschärft.

Wirtschaft und Industrie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodt verfügt über ein Einkaufszentrum und ein großes Industriegebiet, welches unter anderem das zweitgrößte Werk der Firma ABUS Kransysteme[2] beherbergt.

Freizeit und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Brucher Talsperre von Rodt aus gesehen.

Etwa einen halben Kilometer nördlich vom Ort entfernt liegt die Brucher Talsperre, die ein beliebtes Ausflugsziel ist.

Wanderwege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Rodt führen folgende Wanderwege:

Rund-/Wanderweg Wegzeichen Wegstrecke Weglänge
Wanderweg A7 Rodt – Bruchertalsperre – Eberg 2 km
Rundwanderweg A8 Rodt – Rund um die Bruchertalsperre – Rodt 4,7 km
Rundwanderweg A2 Obernhagen – Müllenbach – nördlich Rodt – Bruchertalsperre – Gervershagen -westlich Dannenberg – Müllenbach – Obernhagen 8 km

Vereinswesen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • TV Rodt-Müllenbach

Busverbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haltestelle: Rodt

  • Linie 336: Remscheid-Lennep – Hückeswagen – Wipperfürth – Marienheide – Gummersbach
  • Linie 320: Marienheide – Müllenbach – Meinerzhagen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ortschaften der Gemeinde Marienheide (Peter Wagner: oberwipper.de)
  2. ABUS Kransysteme Produktionsstandorte