Rogen (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rogen
Rovje
Seeartiger Oberlauf

Seeartiger Oberlauf

Daten
Lage Femundsmarka in den Provinzen Sør-Trøndelag und Hedmark (Norwegen)
Flusssystem Göta älv
Abfluss über Klarälven → Göta älv → Kattegatt
Ursprung Abfluss des See Rogen
62° 19′ 49″ N, 12° 15′ 0″ O
Quellhöhe 757 m
Mündung in den nördlichen FemundseeKoordinaten: 62° 21′ 37″ N, 11° 58′ 56″ O
62° 21′ 37″ N, 11° 58′ 56″ O
Mündungshöhe 662 m
Höhenunterschied 95 m
Länge 15 km

Der Rogen (schwedisch Rogen, südsamisch: Rovje) ist ein Wildfluss im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rogen entwässert den an der schwedisch-norwegischen Grenze gelegenen gleichnamigen See. Der See selbst wird von mehreren Quellbächen gespeist. Der Rogen fließt in Ost-West Richtung auf circa 62 Grad nördlicher Breite und bricht durch die Femundsmarka in den Femundsee durch. Der Fluss fließt teilweise stromschnellenartig einsam durch die Gebirgsregion, es gibt keinen Straßenzugang. Die Grenze zwischen den beiden norwegischen Provinzen Hedmark und Sør-Trøndelag verläuft entlang dem Flusslauf. Der Fluss gilt als der oberste Abschnitt des Flusssystems Rogen-Trysilelva-Klarälven-Göta älv.

Freizeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rogen wird gerne für mehrtägige Kanuexpeditionen genutzt.