Roger Troutman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
The Many Facets of Roger
  US 26 21.11.1981 (25 Wo.)
The Saga Continues
  US 64 14.07.1984 (14 Wo.)
Unlimited
  US 35 30.01.1988 (24 Wo.)
Singles[1]
I Heard It Through The Grapevine
  US 79 07.11.1981 (7 Wo.)
I Want To Be Your Man
  DE 19 14.03.1988 (11 Wo.)
  UK 61 17.10.1987 (7 Wo.)
  US 3 14.11.1987 (21 Wo.)
Boom! There She Was (Scritti Politti feat. Roger)
  UK 55 12.11.1988 (3 Wo.)
  US 53 18.06.1988 (11 Wo.)
Looking For Mr Right
  UK 89 30.07.1994 (1 Wo.)
High As A Kite (One Tribe feat. Roger)
  UK 55 13.05.1995 (1 Wo.)
It's Your Body (Johnny Gill feat. Roger Troutman)
  US 43 15.02.1997 (19 Wo.)
Sweet Sexy Thing (Nu Flavor feat. Roger)
  US 62 12.07.1997 (20 Wo.)
Down For Yours (Nastyboy Klick feat. Roger Troutman)
  US 69 06.09.1997 (17 Wo.)

Roger Troutman (* 29. November 1951 in Hamilton, Ohio; † 25. April 1999 in Dayton, Ohio) war ein amerikanischer Musiker.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Troutman war Gründer der Discofunk-Gruppe ZAPP, die größtenteils aus Brüdern bestand. Er hatte auch solo einige Chart-Erfolge (I Want To Be Your Man). Kennzeichnend für den besonderen Sound von ZAPP/Roger Troutman war der Einsatz einer (ansonsten in den 1970er Jahren eher von Gitarristen benutzten) Talkbox an den Keyboards. Bei diesem Effektgerät kann mit Hilfe eines Schlauches Instrumentalspiel und die menschliche Stimme vermischt werden, wodurch der Gesang stark verfremdet klingt. Einlagen von Roger Troutmans Talkbox-Gesang sind auch in „California Love“ von Tupac Shakur (2Pac) und Dr. Dre zu hören. 1996 war er für die Filmmusik zu Mister Bombastic verantwortlich.

Troutman starb 1999 im Good Samaritan Hospital and Health Center an den Folgen mehrerer Pistolenschüsse, die wahrscheinlich von seinem Bruder (und ZAPP-Bandmitglied) Larry Troutman abgefeuert wurden. Roger Troutman wurde im Außenbereich seines Aufnahmestudios gefunden. Seinen Bruder Larry fand man mit der Tatwaffe einige Blocks entfernt in seinem Auto – ebenfalls tot mit einem Kopfschuss. Die Ermittlungen gingen von Selbstmord aus. Das Motiv ist unbekannt.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Charts DE Charts UK Charts US

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]