Roh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roh steht für:

  • Roh (Band), war eine Band aus Hamburg, die im Zeitraum von 1996 bis 2000 existierte
  • Rohkost, zum einen Lebensmittel, die ohne vorherige Hitzebehandlung wie Kochen, Braten oder Backen verzehrt werden, zum anderen auch Nahrung, die völlig unverarbeitet im Naturzustand gegessen wird
  • Rohstoff, unbearbeiteter Materialzustand
  • unzivilisiertes, grobes Verhalten


Roh ist der Familienname folgender Personen:

  • Franz Roh, (1890–1965), deutscher Kunsthistoriker
  • Jan Roh (~1490–1547), böhmischer Ordensführer und Kirchenlieddichter, siehe Johann Horn (Theologe)
  • Juliane Roh (1909–1987), deutsche Kunsthistorikerin und Kunstschriftstellerin
  • Paul Roh (1870–1958), deutscher Diplomat
  • Peter Roh (1811–1872), Jesuit und Prediger
  • Roh Moo-hyun (1946–2009), südkoreanischer Politiker
  • Roh Tae-woo (* 1932), südkoreanischer Politiker


ROH steht als Abkürzung für:

Siehe auch:

 Wiktionary: roh – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.