Roland (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roland war ein deutscher Autohersteller. Der genaue Name war Ing. Wilhelm Bertling & Co., Anhaltische Motoren- und Automobilgesellschaft mbH. Firmensitz war Dessau.[1] Bauzeitraum war von 1924 bis 1926.[1]

Das einzige Modell war ein Kleinwagen, der je nach Quelle 4/14 PS[1][2] oder 4/24 PS[3] hieß. Dem Antrieb diente ein Motor mit 1000 cm³ Hubraum und 14 PS (10,3 kW) Leistung. Der Wagen war mit zwei Sitzplätzen ausgestattet.[3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Werner Oswald: Deutsche Autos 1920–1945. 10. Auflage, Motorbuch Verlag, Stuttgart 1996, ISBN 3-87943-519-7, S. 455.
  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. Oswald: Deutsche Autos 1920–1945.
  3. a b Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.