Rolleboise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rolleboise
Rolleboise (Frankreich)
Rolleboise
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Kanton Bonnières-sur-Seine
Gemeindeverband Grand Paris Seine et Oise
Koordinaten 49° 1′ N, 1° 36′ OKoordinaten: 49° 1′ N, 1° 36′ O
Höhe 15–123 m
Fläche 2,96 km2
Einwohner 397 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 134 Einw./km2
Postleitzahl 78270
INSEE-Code

Rolleboise ist eine Gemeinde in der Île-de-France in Frankreich. Sie gehört zum Département Yvelines, zum Arrondissement Mantes-la-Jolie und zum Kanton Bonnières-sur-Seine. Sie wird östlich von der Seine abgegrenzt; gegenüber liegt Guernes. Die weiteren Nachbargemeinden sind Freneuse im Norden, Méricourt im Nordosten, Rosny-sur-Seine im Süden und Bonnières-sur-Seine im Westen.

Die Route nationale 13 führt über Rolleboise. Das Siedlungsgebiet befindet sich auf ungefähr 60 Metern über Meereshöhe. Die Bewohner nennen sich Rolleboisiens oder Rolleboisiennes.

Eisenbahntunnelportal bei Rolleboise um 1910

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 403 435 457 371 461 401 408 410

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der US-amerikanische Maler Daniel Ridgway Knight eröffnete 1883 in Rolleboise sein großes Atelier.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Band 1, Flohic Editions, Paris 2000, ISBN 2-84234-070-1, S. 124–125.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rolleboise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien