Rollstuhlrugbynationalmannschaft der Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte Staaten
Verband International Wheelchair Rugby Federation
Trainer James Gumbert
Co-Trainer Ed Suhr
Rollstuhlrugby-Weltmeisterschaft
Teilnahmen 5 (von 5) (Erste: 1995)
Bestes Ergebnis Weltmeister 1995, 1998, 2006, 2010
Rollstuhlrugby-Amerikameisterschaft
Teilnahmen 2 (von 2) (Erste: 2009)
Bestes Ergebnis Amerikameister 2009, 2011
(Stand: unbekannt)

Die Rollstuhlrugbynationalmannschaft der Vereinigten Staaten vertritt die Vereinigten Staaten bei internationalen Turnieren im Rollstuhlrugby. Sie untersteht dem United States Olympic Committee. Mit vier Weltmeistertiteln und zwei Goldmedaillen bei Paralympischen Spielen ist in diesem Sport sie die erfolgreichste Nationalmannschaft überhaupt.

Erzrivale des Teams ist die kanadische Mannschaft. Die Rivalität der beiden Mannschaften steht im Mittelpunkt des Dokumentarfilms Murderball (2005), der zur Zeit der Sommer-Paralympics 2004 in Athen gedreht wurde.

Erfolge bei Meisterschaften[Bearbeiten]

Das Team USA bei den Sommer-Paralympics 2008 in Peking

Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

  • Teilnahmen: 1995, 1998, 2002, 2006, 2010
  • Gold: 1995, 1998, 2006, 2010
  • Silber: 2002

Amerika-Meisterschaft[Bearbeiten]

  • Teilnahmen: 2009, 2011
  • Gold: 2009, 2011

Paralympische Spiele[Bearbeiten]

  • Teilnahme: 2000, 2004, 2008, 2012
  • Gold: 2000, 2008
  • Bronze: 2004, 2012

Weblinks[Bearbeiten]