Roma Downey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TSM350 2015 - Mark Burnett and Roma Downey - Stierch.jpg

Rosemary „Roma“ Downey[1] (* 6. Mai 1960 in Derry, Nordirland) ist eine britische Schauspielerin und Filmproduzentin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Roma Downey studierte zunächst Kunst am Brighton College of Art und schloss ihr Studium mit dem Bachelor ab. Anschließend schrieb sie sich am renommierten Londoner Drama Studio ein, wo sie ihre Schauspielausbildung erhielt. Als Bühnendarstellerin spielte sie in diversen klassischen Stücken und tourte mit dem Ensemble des Abbey Theatre durch die Vereinigten Staaten, wo sie auch am Broadway spielte. Hier wurde sie schließlich 1991 für das Fernsehen entdeckt. Sie verkörperte Jacqueline Kennedy Onassis in der preisgekrönten Miniserie A Woman Named Jackie, gefolgt von Gastauftritten in mehreren Fernsehserien. Von 1994 bis 2003 war Roma Downey in der Rolle des Engels Monica in der Fernsehserie Ein Hauch von Himmel zu sehen. 2013 war sie aus Ausführende Produzentin an der Miniserie Die Bibel beteiligt. Außerdem übernahm sie eine Rolle.

Downey war in erster Ehe von 1986 bis 1989 mit dem Schauspieler Leland Orser und in zweiter Ehe von 1995 bis 1998 mit dem Regisseur David Anspaugh verheiratet. Aus der zweiten Ehe ging ein Kind hervor.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1991: Das Schicksal der Jackie O. (A Woman Named Jackie)
  • 1994: Hercules und das Amazonenheer (Hercules and the Amazon Women)
  • 1994–2003: Ein Hauch von Himmel (Touched by an Angel, Fernsehserie)
  • 1997: Hilfe, ich habe eine Familie (Borrowed Hearts)
  • 1999: Absturz – Leben nach der Katastrophe (A secret Life)
  • 2001: Schon wieder Flitterwochen (Second Honeymoon)
  • 2004: Funky Monkey
  • 2004: Mordmotiv: Rache (The Survivors Club)
  • 2013: Die Bibel (The Bible, Miniserie)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Eintrag bei filmreference.com