Romila Thapar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Romila Thapar (* 30. November 1931 in Lucknow) ist eine indische Historikerin.

Leben[Bearbeiten]

Thapar studierte an der Panjab University und wurde 1958 bei A. L. Basham an der School of Oriental and African Studies der Universität London promoviert. Später war sie Professorin für antike indische Geschichte an der Jawaharlal Nehru University in New Delhi.

Sie befasst sich mit antiker indischer Geschichte und speziell Sozialgeschichte im frühen Indien zum Beispiel in der Ära von Ashoka und das Maurya-Reich, dessen Untergang sie auf die stark zentralistische Verwaltung zurückführte. Sie schrieb auch ein populäres Buch über frühe indische Geschichte bei Penguin.

Sie ist mehrfache Ehrendoktorin (Oxford, Chicago, Paris, Kalkutta, Hyderabad) und Mitglied der American Academy of Arts and Sciences. Sie ist Ehren-Fellow von Lady Margaret Hall an der University of Oxford.

2008 erhielt sie den Kluge-Preis. 2003 wurde sie Kluge-Professor der Library of Congress.

2002 protestierte sie mit anderen indischen Historikern gegen Änderungen in indischen Schulbüchern (an deren Ausarbeitung in Bezug auf indische Frühgeschichte sie vorher beteiligt war), um Rücksichten auf hinduistische religiöse Befindlichkeiten zu nehmen (Formulierungen zur Entstehung des Kastensystems, Hinweise auf Rindfleischverzehr im alten Indien). Auch 2006 nahm sie in ähnlicher Weise in Kalifornien Stellung gegen Versuche hinduistischer Gruppen, Änderungen in Schulbüchern durchzusetzen.

Schriften[Bearbeiten]

  • A History of India, Band 1, Penguin 1966
  • mit Thomas George Spencer Spear Indien. Von den Anfängen bis zum Kolonialismus, Kindlers Kulturgeschichte 1966
  • Asoka and the Decline of the Mauryas, Oxford University Press, 1961, 1998
  • Ancient Indian Social History: Some Interpretations, 1978
  • Cultural Pasts: Essays in Early Indian History, Oxford University Press, 2003
  • Dissent in the Early Indian Tradition Indian Renaissance Institute 1979
  • Early India: From Origins to AD 1300, Penguin 2002
  • Exile and the Kingdom: Some Thoughts on the Rāmāyana, University of California 1978
  • From Lineage to State: Social Formations of the Mid-First Millennium B.C. in the Ganges Valley, Oxford University Press 1985
  • History and Beyond , Oxford University Press 2000
  • Interpreting Early India, Oxford University Press 1993, 1999
  • India: Another Millennium? Viking 2000
  • India: Historical Beginnings and the Concept of the Aryan National Book Trust 2006
  • Sakuntala: Texts, Readings, Histories, Anthem 2002
  • Somanatha: The Many Voices of History, Verso 2005
  • The Mauryas Revisited , K. P. Bagchi 1987
  • Herausgeber Indian Tales, Puffin 1991

Weblinks[Bearbeiten]