Romilly-sur-Andelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Romilly-sur-Andelle
Wappen von Romilly-sur-Andelle
Romilly-sur-Andelle (Frankreich)
Romilly-sur-Andelle
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Les Andelys
Kanton Romilly-sur-Andelle (Hauptort)
Gemeindeverband Lyons Andelle
Koordinaten 49° 20′ N, 1° 16′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 1° 16′ O
Höhe 5–155 m
Fläche 8,53 km2
Einwohner 3.237 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 379 Einw./km2
Postleitzahl 27610
INSEE-Code

Kirche Saint-Georges

Romilly-sur-Andelle ist eine französische Gemeinde mit 3237 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Les Andelys und zum Kanton Romilly-sur-Andelle.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 17 Kilometer südöstlich von Rouen am Unterlauf der Andelle, einem rechten nördlichen Nebenfluss der Seine und grenzt an das benachbarte Département Seine-Maritime. Nachbargemeinden sind:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 1.981 2.249 2.524 2.658 2.655 2.604 3.237

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Château de Canteloup

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Romilly-sur-Andelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Nr. PA27000017 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)