Ronald Kreer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ronald Kreer (* 10. November 1959 in Delitzsch) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ronald Kreer spielte in seiner Jugendzeit für die BSG Lokomotive Delitzsch und den 1. FC Lokomotive Leipzig. Für den 1. FC Lok Leipzig spielte Kreer ab der Saison 1978/79 mit der 1. Männermannschaft in der DDR-Oberliga. In 241 Spielen erzielte er dabei 10 Treffer. Mit den Leipzigern gewann er außerdem zweimal den FDGB-Pokal und stand bei zahlreichen Europapokalspielen auf dem Feld. Am 22. September 1982 absolvierte der Abwehrspieler beim 2:2 gegen die Bulgaren in Burgas sein erstes Länderspiel für die Nationalelf der DDR. Insgesamt bestritt Kreer zwischen 1982 und 1989 65 Länderspiele und erzielte dabei zwei Tore.

1991/92 spielte Ronald Kreer noch eine Saison mit dem VfB Leipzig in der 2. Bundesliga, bevor er seine Karriere beim FC Sachsen Leipzig in der damals drittklassigen Amateur-Oberliga ausklingen ließ.

Nach seiner spielerischen Karriere arbeitet er mit dem DFB an diversen Projekten im Bereich Nachwuchsförderung im Raum Torgau/ Leipzig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ronald Kreer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien