Roncoferraro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roncoferraro
Wappen
Roncoferraro (Italien)
Roncoferraro
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Mantua (MN)
Lokale Bezeichnung Roncafrér, Roncafràr
Koordinaten 45° 8′ N, 10° 57′ OKoordinaten: 45° 8′ 10″ N, 10° 57′ 0″ O
Höhe 25 m s.l.m.
Fläche 63 km²
Einwohner 7.053 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 112 Einw./km²
Postleitzahl 46037
Vorwahl 0376
ISTAT-Nummer 020052
Volksbezeichnung Roncoferraresi
Schutzpatron Johannes
Website Roncoferraro

Roncoferraro ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 7053 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Mantua in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 12 Kilometer ostsüdöstlich von Mantua. 7,5 Kilometer südlich von Roncoferraro fließt der Po. Hier mündet auch der Mincio in den Po.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Ortsteil Governolo trafen 452 Papst Leo I. und Attila aufeinander. Governolo wird auch in Dantes Inferno genannt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Strada Statale 482 Alto Polesana führt durch das südliche Gemeindegebiet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roncoferraro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.