Roncone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf Roncone

Roncone (deutsch veraltet: Rungaun oder Ronkan) ist ein Ort in der Gemeinde Sella Giudicarie und war bis 2015 eine nordostitalienische Gemeinde (comune) im Trentino in der Region Trentino-Südtirol. Roncone liegt etwa 36 Kilometer westsüdwestlich von Trient am Chiese auf einer Höhe von 842 m.s.l.m. Schutzpatron des Ortes ist der Heilige Stephanus.

Am 1. Januar 2016 schlossen sich die Gemeinden Roncone, Bondo, Breguzzo und Lardaro zur neuen Gemeinde Sella Giudicarie zusammen. Die Gemeinde hatte am 31. Dezember 2015 1445 Einwohner auf einer Fläche von 29,8 km². Nachbargemeinden waren Bondo, Breguzzo, Daone, Lardaro, Praso und Tione di Trento. Zur Gemeinde gehörten die Fraktionen Fontanedo und Pra di Bondo.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das ehemalige Gemeindegebiet führt die Strada Statale 237 del Caffaro von Brescia nach Calavino.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roncone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 45° 59′ N, 10° 40′ O