Ronnie Shikapwasha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ronnie Shikapwasha (* 25. Dezember 1947) ist ein Politiker in Sambia.

Ronnie Shikapwasha ist Karrieresoldat und pensionierter Generalleutnant und einstiger Oberkommandierender der Luftstreitkräfte der Sambischen Armee. Er ist ferner ausgebildeter Theologe und Pastor einer freikirchlichen Gemeinde.[1][2]

Ronnie Shikapwasha ist Mitglied der Nationalversammlung Sambias für den Wahlkreis Keembe im Bezirk Chibombo, wo er für das Movement for Multiparty Democracy kandidierte. Er wurde Innenminister am 9. Februar 2003 und tauschte in einer Kabinettsumbildung am 10. Januar 2005 das Amt mit Kalombo Mwansa und wurde so Außenminister. Im Oktober 2006 kehrte er in das Amt des Innenministers zurück, als Präsident Levy Mwanawasa nach seiner Wiederwahl ein neues Kabinett bildete. Außenminister wurde Mundia Sikatana. Im Sommer 2015 war der frühere Minister wegen Amtmissbrauchs angeklagt.[3]

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ronnie Shikapwasha hatte einen schweren Autounfall mit Wirbelsäulenverletzung. Er ist offenbar nur knapp einer Querschnittlähmung entronnen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rev. Lt. Gen.Ronald Shikapwasha bei National Assembly of Zambia
  2. Zambia: Nevers Mumba On 'Pastor President', allafrica.com, 5. Januar 2016
  3. Perpetual Sichikwenkwe: Zambia: Shikapwasha Case Fails to Take Off, allafrica.com, 14. August 2015