Rosamund Kwan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rosamund Kwan (eigentlich: Kwan Chi-Lam, chinesisch 關之琳, Pinyin Guān Zhīlín; * 24. September 1962 in Hongkong) ist eine chinesische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kwan wurde in der britischen Kronkolonie Hongkong geboren. Ihr Vater, der Shaw Brothers-Star Kwan Shan, kam aus Shenyang und hatte Mandschurische Vorfahren. Ihre Mutter, Cheung Bing Sai (張冰茜), kam aus Shanghai und arbeitete ebenfalls als Schauspielerin. Kwan ging als Kind zur Hongkonger Maryknoll Convent School in Kowloon.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosamund Kwan spielte in Powerman 2 zusammen mit den Actionstars Jackie Chan, Sammo Hung und Yuen Biao und dann wieder mit Jackie Chan in Der rechte Arm der Götter sowie in Projekt B. Mit Jet Li spielte sie in den Filmen China Swordsman, Jet Li: Die Schrift des Todes und in der Serie Once Upon a Time in China.

Obwohl Kwan international durch ihre Rollen in Action-Filmen bekannt wurde, hatte sie ihre meisten Auftritte in Filmdramen. Zu ihren bekannten dramatischen Rollen gehören solche in Filmen mit dem Schauspieler Andy Lau, darunter The Wesley's Mysterious Files und Casino Raiders. Mit Lau nahm sie auch das Musik–Album Love Forever auf.

2007 gab sie die Beendigung ihrer Karriere bekannt, nachdem sie 2005 ihre vorerst letzte Filmrolle hatte. 2008 heiratete sie dann den taiwanischen Milliardär Chen Tai Ming. Da die Hochzeit geheim gehalten wurde, wussten bis 2010 nur ihre engsten Freunde davon.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rosamund Kwan - Hochzeit, Jayne Stars, 29. Juli 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]