Rosario Dawson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rosario Dawson (2016)

Rosario Isabel Dawson (* 9. Mai 1979 in New York City) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dawsons Mutter ist puerto-ricanischer und afrokubanischer Abstammung, ihr Vater hat irische Wurzeln. Sie wurde 1995 von dem Fotografen und Regisseur Larry Clark in New York auf der Straße entdeckt und erhielt eine Rolle in dessen Film Kids. Daraufhin ließ sich Dawson am Lee Strasberg Theatre Institute zur Schauspielerin ausbilden. 2005 wurde sie für ihre schauspielerische Leistung als Mimi in dem Film Rent mit einem Satellite Award in der Kategorie Beste Nebendarstellerin (Komödie/Musical) ausgezeichnet.

2006 kamen sechs Filme mit Dawson ins Kino. Unter anderem spielte sie neben Robert Downey Jr. in Dito Montiels Kids – In den Straßen New Yorks. Des Weiteren war sie in Kevin Smiths' Clerks II zu sehen. 2006 schrieb sie zusammen mit Co-Autor David Atchison die Graphic Novel O.C.T.: Occult Crimes Taskforce.[1] O.C.T. wurde 2013 mit Dawson die Hauptrolle verfilmt, dabei fungierte sie auch als Executive Producer.[2]

In den Marvel-Netflix-Serien spielte sie die Rolle der Krankenschwester Claire Temple. Als einzige Darstellerin ist sie in Marvel’s Daredevil, Marvel’s Jessica Jones, Marvel’s Luke Cage und Marvel’s Iron Fist zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Sprecherin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: God Sleeps in Rwanda (Kurzdokumentarfilm) … als Erzählerin
  • 2005: Getting Up: Contents Under Pressure (Videospiel) … als Tina
  • 2007: Robot Chicken (Fernsehserie, eine Folge) … verschiedene Stimmen
  • 2009: Wonder Woman … als Artemis
  • 2009: El Superbeasto (The Haunted World of El Superbeasto) … als Velvet Von Black
  • 2012: Syndicate (Videospiel) … als Lily Drawl
  • 2015: Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest (Tinker Bell and the Legend of the NeverBeast) … als Nyx
  • 2015: Justice League: Throne of Atlantis … als Wonder Woman
  • 2015: Lego Dimensions (Videospiel) … als Batgirl
  • 2016: Justice League vs. Teen Titans … als Wonder Woman
  • 2016: Ratchet & Clank (Videospiel) … als Elaris
  • 2016: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske (Dishonored 2, Videospiel) … als Captain Meagan Foster
  • 2017: Justice League Dark … als Wonder Woman
  • 2017: The LEGO Batman Movie … als Batgirl/Barbara Gordon
  • 2017: Wilson’s Heart (Videospiel) … als Elsa Wolcott
  • 2017: Dishonored: Der Tod des Outsiders (Dishonored: Death of the Outsider, Videospiel) … als Billie Lurk
  • 2018: Sorry to Bother You … Stimme im Fahrstuhl
  • 2018: The Death of Superman … als Wonder Woman
  • 2018: Elena von Avalor (Elena of Avalor, Fernsehserie, 2 Folgen) … als Daria
  • 2018: Henchmen … als Jolene
  • 2019: Reign of the Supermen … als Wonder Woman
  • 2019: NBA 2K20 (Videospiel) … als Isa Ellington
  • 2019: The Death and Return of Superman … als Wonder Woman
  • 2019: Wonder Woman: Bloodlines … als Wonder Woman/Princess Diana
  • seit 2019: Jack, der Monsterschreck (The Last Kids on Earth, Fernsehserie) … als Rezzoch
  • 2020: It’s Pony (Fernsehserie, drei Folgen) … als Principal Ramiro
  • 2020: Justice League Dark: Apokolips War … als Wonder Woman

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rosario Dawson to Head up The NYPD's Occult Crimes Taskforce
  2. Rosario Dawson Bringing Graphic Novel 'O.C.T.' to A&E With 'Walking Dead' Producer (Exclusive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rosario Dawson – Sammlung von Bildern