Rosasco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosasco
Wappen
Rosasco (Italien)
Rosasco
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Rusasch
Koordinaten 45° 15′ N, 8° 35′ OKoordinaten: 45° 14′ 57″ N, 8° 34′ 52″ O
Höhe 114 m s.l.m.
Fläche 19,81 km²
Einwohner 607 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km²
Postleitzahl 27030
Vorwahl 0384
ISTAT-Nummer 018130
Volksbezeichnung Rosaschesi
Website Rosasco

Rosasco ist eine Gemeinde (comune) mit 607 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der südwestlichen Lombardei, im Norden Italiens. Die Gemeinde liegt etwa 45 Kilometer westnordwestlich von Pavia in der Lomellina. Die Sesia begrenzt die Gemeinde im Westen zur Provinz Vercelli.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1011 wird der Ort in einer Schenkungsurkunde des Bischofs von Pavia an den italienischen König Arduin von Ivrea genannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rosasco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien