Rose Bowl (Southampton)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rose Bowl
Der Pavillon des Rose Bowl
Der Pavillon des Rose Bowl
Daten
Ort EnglandEngland Southampton, England, Vereinigtes Königreich
Koordinaten 50° 55′ 26,4″ N, 1° 19′ 18,8″ WKoordinaten: 50° 55′ 26,4″ N, 1° 19′ 18,8″ W
Eigentümer Eastleigh Borough Council
Eröffnung 2001
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 16.500 Plätze
Verein(e)

Der Rose Bowl ist ein Cricket-Stadion in der englischen Stadt Southampton. Das Stadion dient als Heimstätte des Hampshire County Cricket Club und eines der heutigen neun Test-Stadien im Vereinigten Königreich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit seiner Errichtung ersetzte das Stadion den vorherigen County Ground als Heimstätte des Hampshire CCC. Die Erwartung war neben ODI-Spiele auch Test-Spiele in Hampshire austragen zu können. Der erste Versuch der Bewerbung um ein solches Spiel scheiterte jedoch 2006, so dass noch einmal eine Weiterentwicklung des Stadions stattfand.[1]

Kapazität und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion hat eine Kapazität von 16.500 Plätzen die mit Weiteren temporären Ergänzungen erweitert werden kann. Die beiden Ends heißen Pavilion End und Northern End.

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Stadion wurde 2005 das erste Twenty20-Heimspiel Englands gegen Australien ausgetragen. Seit dem Jahr 2011 finden auch Test-Spiele hier statt. Das Stadion ist ebenso vorgesehen als Austragungsstätte des Cricket World Cup 2019.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Rose Bowl (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 10. Mai 2016.