Rosel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rosel
Wappen von Rosel
Rosel (Frankreich)
Rosel
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Calvados (14)
Arrondissement Caen
Kanton Bretteville-l’Orgueilleuse
Gemeindeverband Caen la Mer
Koordinaten 49° 14′ N, 0° 27′ WKoordinaten: 49° 14′ N, 0° 27′ W
Höhe 37–68 m
Fläche 3,85 km²
Einwohner 538 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 140 Einw./km²
Postleitzahl 14740
INSEE-Code
Website rosel.fr

Kirche Saint-Martin

Rosel ist eine französische Gemeinde mit 538 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Bretteville-l’Orgueilleuse. Die Einwohner werden als Roselois bezeichnet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rosel liegt rund achteinhalb Kilometer nordwestlich von Caen. Umgeben wird die Gemeinde von Cairon im Norden und Nordosten, Saint-Contest im Osten, Authie im Südosten sowie Rots im Süden, Südwesten, Westen als auch Nordwesten. Direkt westlich von Rosel verläuft die Mue, ein Nebenfluss der Seulles.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2012
Einwohner 397 412 232 162 190 280 543 568
Quelle: Cassini,[1] EHESS und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Calvados. Band 1, Flohic Editions, Paris 2001, ISBN 2-84234-111-2, S. 646–649.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rosel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rosel – Cassini
  2. Rosel – INSEE
  3. Glockenturm der Kirche Saint-Martin in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Manoir de Gruchy in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)