Rosenjoch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosenjoch
Das Rosenjoch von Norden

Das Rosenjoch von Norden

Höhe 2796 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Tuxer Alpen
Dominanz 7,2 km → Lizumer Sonnenspitze
Schartenhöhe 466 m ↓ Mölsjoch
Koordinaten 47° 10′ 48″ N, 11° 32′ 36″ OKoordinaten: 47° 10′ 48″ N, 11° 32′ 36″ O
Rosenjoch (Tirol)
Rosenjoch
Gestein Metamorphite des Innsbrucker Quarzphyllit-Komplexes
Alter des Gesteins Paläozoikum

Das Rosenjoch ist mit 2796 m ü. A. Höhe die höchste Erhebung des Voldertales und des Arztales in den westlichen Tuxer Alpen. Der mit einem Kreuz versehene Gipfel liegt am Inntaler Höhenweg zwischen der Glungezerhütte und Lizumer Hütte in der Wattentaler Lizum und wird daher im Sommer häufig bestiegen. Auch von der Voldertalhütte aus kann das Rosenjoch erreicht werden.

Im Spätwinter und Frühjahr ist das Rosenjoch bei Skifahrern beliebt. Allerdings erfordert seine Besteigung sichere Bedingungen.

Gipfelkreuz auf dem Rosenjoch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rosenjoch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien