Roskilde Amt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Verwaltungssitz: Roskilde
Fläche: 891,5 km²
Einwohner: 241.523 (2006)
Bevölkerungsdichte: 271 Ew./km²
Karte
Roskilde Amt

Roskilde Amt war eine dänische Amtskommune auf der Insel Seeland. Verwaltungssitz war das geschichtsträchtige Roskilde.

Mit einer Bevölkerungsdichte von 271 Einwohnern je km² lag es deutlich über dem dänischen Gesamtdurchschnitt; ausschlaggebend hierfür war die Randlage zum Ballungsgebiet Kopenhagen.

Seit 2007 gehört das Gebiet zur Region Sjælland.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

ab 1971 zum 1. Januar:

  • 1769 - 25.462
  • 1787 - 27.676
  • 1801 - 29.882
  • 1840 - 41.270
  • 1850 - 44.740
  • 1860 - 48.123
  • 1870 - 51.597
  • 1880 - 53.564
  • 1890 - 54.222
  • 1901 - 55.934
  • 1911 - 62.521
  • 1921 - 71.515
  • 1930 - 77.468
  • 1940 - 80.422
  • 1950 - 90.432
  • 1960 - 104.058
  • 1970 - 153.199
  • 1971 - 154.314
  • 1972 - 161.148
  • 1973 - 169.806
  • 1974 - 176.984
  • 1975 - 182.099
  • 1976 - 187.545
  • 1977 - 193.136
  • 1978 - 197.354
  • 1979 - 199.672
  • 1980 - 202.017
  • 1981 - 203.246
  • 1982 - 203.975
  • 1983 - 205.414
  • 1984 - 207.059
  • 1985 - 208.986
  • 1986 - 211.625
  • 1987 - 213.476
  • 1988 - 215.164
  • 1989 - 215.993
  • 1990 - 216.964
  • 1991 - 218.611
  • 1992 - 220.129
  • 1993 - 221.401
  • 1994 - 222.704
  • 1995 - 224.052
  • 1996 - 225.520
  • 1997 - 226.683
  • 1998 - 228.202
  • 1999 - 229.794
  • 2000 - 231.559
  • 2001 - 233.212
  • 2002 - 234.820
  • 2003 - 236.151
  • 2004 - 237.089
  • 2005 - 239.049
  • 2006 - 241.523

Kommunen[Bearbeiten]

(Einwohner 1. Januar 2006)

Literatur[Bearbeiten]