Ross Livingston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ross Michael Livingston (* 8. März 1949) ist ein australischer Badmintonspieler, der später für Neuseeland startete.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ross Livingston gewann drei tasmanische Juniorentitel, einen Titel bei den Erwachsenen, drei australische Einzeltitel und mehrere Doppeltitel. 1970 startete er bei den Commonwealth Games. 1973 wechselte aufgrund besserer sportlicher Bedingungen nach Neuseeland und startete für seine neue Heimat 1974 und 1978 erneut bei den Commonwealth Games. 1975 siegte er bei den Scottish Open in der Herreneinzelkonkurrenz. In Neuseeland gewann er weitere drei nationale Titel. 1993 wurde er in die Tasmanian Sporting Hall of Fame aufgenommen.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1969 Australische Meisterschaft Herreneinzel 1 Ross Livingston
1970 Australien: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Ross Livingston
1970 Australien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Ross Livingston / Beverly Hite
1975 Scottish Open Herreneinzel 1 Ross Livingston
197x Neuseeländische Meisterschaft Herreneinzel 1 Ross Livingston
197x Neuseeländische Meisterschaft Herreneinzel 1 Ross Livingston
197x Neuseeländische Meisterschaft Herreneinzel 1 Ross Livingston

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]