Ross Murdoch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ross Murdoch Schwimmen
Kazan 2015 - Ross Murdoch.JPG

Persönliche Informationen
Name: Ross Murdoch
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Schwimmstil(e): Brust
Verein: West Dunbartonshire Swimming Club
College team: University of Stirling
Geburtstag: 14. Januar 1994
Geburtsort: Alexandria
Medaillenspiegel

Ross Murdoch (* 14. Januar 1994 in Alexandria, West Dunbartonshire) ist ein britischer Brustschwimmer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ross Murdoch machte erstmals 2012 auf sich aufmerksam, als er bei seinen ersten britischen Meisterschaften über 200 m Brust das Finale erreichte und dabei seine persönliche Bestzeit um sieben Sekunden unterbot. Bei den Junioren-Europameisterschaften gewann er anschließend Silber über 50 und 200 m Brust. 2013 wurde er bereits britischer Meister über 100 m Brust und gab sein internationales Debüt bei den Weltmeisterschaften in Barcelona. Dort erreichte er über 100 m Brust das Halbfinale und wurde Elfter.

2014 gewann er bei den Commonwealth Games in Glasgow in 2:07,30 min Gold über 200 m Brust, was eine neue Bestzeit für Commonwealth Games darstellte und nur knapp über dem Weltrekord von 2:07,01 min durch Akihiro Yamaguchi lag. Außerdem gewann er Bronze über 100 m Brust. Bei den anschließend stattfindenden Europameisterschaften in Berlin gewann er Silber über 100 m Brust hinter Adam Peaty sowie über 200 m Brust hinter Marco Koch.

Bei der Weltmeisterschaft 2015 in Kasan gewann er mit Bronze über 100 m Brust hinter Adam Peaty und Cameron van der Burgh seine erste WM-Medaille und verbesserte dabei seinen eigenen schottischen Rekord auf 59,09 s. Er kam außerdem in den Vorläufen für die britischen 4×100-m-Lagenstaffeln der Männer und im Mixed zum Einsatz. 2016 gewann Murdoch bei den Europameisterschaften in London einen kompletten Medaillensatz über die Bruststrecken mit Gold über 200 m, Silber über 100 m und Bronze über 50 m. Er schwamm außerdem im Vorlauf für die Staffel über 4×100 m Lagen, die im Finale Gold gewann.

Murdoch ist mehrfacher britischer und schottischer Meister und trainiert bei Ben Higson an der University of Stirling.

Bestzeiten und Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Langbahn Kurzbahn
50 m Brust SR 27,25 s 20. Mai 2016 London SR 26,69 s 11. Dezember 2015 Edinburgh
100 m Brust SR 59,09 s 3. August 2015 Kasan 57,59 s 12. Dezember 2015 Edinburgh
200 m Brust BR 2:07,30 min 24. Juli 2014 Glasgow 2:04,04 min 13. Dezember 2015 Edinburgh
(BR = Britischer Rekord; SR = Schottischer Rekord; Stand: 30. Juli 2016)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]