Rossy de Palma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rossy de Palma 2013
Rossy de Palma 2017

Rossy de Palma (* 16. September 1964[1][2] in Palma de Mallorca; eigentlich Rosa Elena Garcia Echave[3]) ist eine spanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rossy de Palma ist eine Schauspielerin und Sängerin. Sie arbeitete mit den Regisseuren Robert Altman, Mike Figgis und Terry Gilliam.[4] Bekannt wurde sie durch ihre Auftritte in den Filmen Pedro Almodóvars.[5][6] Die Legende erzählt, dass dieser die Sängerin und Tänzerin 1986 in einem Madrider Cafe entdeckte; richtig ist, dass sich beide in dieser Zeit in derselben «Suppe» bewegten.[7] De Palma, die acht Jahre lang mit ihrem Schauspielkollegen Santiago Lajusticia liiert war,[6] hat zwei Kinder.[8]

Rossy de Palma war zweimal für den Goya als beste Nebendarstellerin nominiert: 1994 für Kika und 1996 für La flor de mi secreto.[9] Im Jahr 1994 erhielt sie zusammen mit ihren Ensemblekollegen den NBR Award in der Kategorie Best Acting By An Ensemble für ihre Mitwirkung in dem Film Prêt-à-Porter.[9] 1998 war de Palma Gewinnerin des Spezialpreises beim Internationalen Filmfestival von Locarno für den Film Hors jeu.[9] 2011 nahm sie an der ersten Staffel der französischen Tanzshow Danse avec les stars teil.[10]

2018 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[11]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rossy de Palma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographische Details von Rossy de Palma auf imdb.com (englisch), abgerufen am 11. Oktober 2011.
  2. Nach anderen Angaben: 18. November 1964; vgl. Rossy de Palma auf elpais.com (spanisch), abgerufen am 11. Oktober 2011.
  3. Rossy de Palma auf elpais.com (spanisch), abgerufen am 11. Oktober 2011.
  4. Gregorio Belinchón: Terry Gilliam acaba el rodaje de su Quijote maldito. In: El País. 5. Juni 2017, ISSN 1134-6582 (elpais.com [abgerufen am 17. Oktober 2019]).
  5. Die Lieblings-Schauspieler von Pedro Almodóvar (Memento des Originals vom 2. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.arte.tv, abgerufen am 29. Oktober 2007.
  6. a b Rossy de Palma auf portalmix.com (Memento vom 24. Dezember 2009 im Internet Archive) (spanisch), abgerufen am 6. Oktober 2012.
  7. "Non, Pedro Almodóvar ne m'a pas découverte dans un bar à Madrid", insiste Rossy de Palma. Abgerufen am 17. Oktober 2019 (deutsch).
  8. Kurzporträt von Rossy de Palma auf 20minutos.es (spanisch), abgerufen am 29. Oktober 2007.
  9. a b c Auszeichnungen für Rossy de Palma auf imdb.com, abgerufen am 11. Oktober 2011.
  10. Danse avec les stars : le chant du cygne d'André Manoukian, 12. Februar 2011, www.tf1.fr
  11. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).