Rostrum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Rostrum (lateinisch „Rüssel“, „Schnauze“, „Schnabel“) werden bezeichnet:

in Biologie und Anatomie spitz zulaufende oder schnabelartige Fortsätze:

in anderen Zusammenhängen:

  • Rammsporn (Schiffsschnabel) am Vorderteil (Bug) eines Kriegsschiffes
  • die Andeutung von Kopf oder Hals bei bestimmten Statuenmenhiren

Siehe auch:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.