Rote Küppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rote Küppel
Roter Küppel mit Wolfenhausen im oberen Laubusbachtal

Roter Küppel mit Wolfenhausen im oberen Laubusbachtal

Höhe 377,9 m ü. NHN [1]
Lage nahe Wolfenhausen; Landkreis Limburg-Weilburg, Hessen (Deutschland)
Gebirge Taunus
Dominanz 3 km → Kirchküppel
Koordinaten 50° 23′ 9″ N, 8° 18′ 19″ OKoordinaten: 50° 23′ 9″ N, 8° 18′ 19″ O
Rote Küppel (Hessen)
Rote Küppel

Der Rote Küppel ist eine 377,9 m ü. NHN[1] hohe Erhebung im Mittelgebirge Taunus. Er liegt bei Wolfenhausen im hessischen Landkreis Limburg-Weilburg.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rote Küppel erhebt sich im Östlichen Hintertaunus innerhalb des Naturparks Taunus. Der Gipfel des in der Gemarkung von Wolfenhausen befindlichen Bergs liegt 0,75 Kilometer (km) nördlich von Wolfenhausen und 1,75 km östlich von Langhecke. Etwa 3,75 km südlich liegt der Koberg (460,5 m) bei Haintchen. 2,75 Kilometer östlich vom Roten Küppel entspringt der Wolfenhäuser Bach, der unterhalb der Ortslage von Wolfenhausen nach dem Herrenwiesbach Zufluss Laubusbach heißt.

Naturräumliche Zuordnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rote Küppel zählt in der naturräumlichen Haupteinheitengruppe Taunus (Nr. 30), in der Haupteinheit Östlicher Hintertaunus (302) zum Naturraum Steinfischbacher Hintertaunus (302.7).

Namensgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ursprung der Namensgebung „Rote Küppel“ hängt vermutlich mit den in früheren Jahrhunderten liegenden Roteisenerzgruben um den Berg zusammen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)