Roth-Akros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roth-Akros
Teamdaten
UCI-Code ROT
Nationalität SchweizSchweiz Schweiz
Lizenz Continental Team
Betreiber Cyc Swiss GmbH
Erste Saison 2014
Disziplin Straße
Radhersteller Kuota
Sportl. Leiter Ulrich Kohler
Namensgeschichte
Jahre Name
2014
2015
2016
2017
Marchiol Emisfero
Roth-Škoda
Team Roth
Roth-Akros
Website
www.cycswiss.ch

Roth-Akros ist ein schweizerisches Radsportteam mit Sitz in Gerlafingen.

Die Mannschaft erhielt 2014 unter dem Namen Marchiol Emisfero eine Lizenz als Continental Team nachdem sie zuvor unter gleichem Namen als Vereinsteam registriert war. Sitz des durch die Firma N.T. CYCLING Società sportiva dilettantistica ar.l betriebenen Team war Tezze di Vazzola. Manager war zunächst Giuseppe Lorenzetto, der von den Sportlichen Leitern Matteo Chittaro und Mirco Lorenzetto unterstützt wurde. Im Jahr 2015 verlegte das Team seinen Sitz in die Schweiz. Manager der neuen Betreiberfirma Cyc Swiss GmbH wurde Roberto Marchetti, während Mirco Lorenzetto die sportliche Leitung übernahm und dabei von weiteren Assistenten, darunter Giuseppe Lorenzetto und Matteo Chittaro unterstützt wird. Das Team erhielt für das Jahr 2016 eine Lizenz als Professional Continental Team,[1] beantragte und erhielt zur Saison 2017 jedoch nur eine Lizenz als Continental Team.

Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
10. März GriechenlandGriechenland 1. Etappe International Tour of Rhodes 2.2 SchweizSchweiz Colin Stüssi
10.-12. März GriechenlandGriechenland Gesamtwertung International Tour of Rhodes 2.2 SchweizSchweiz Colin Stüssi

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
SUI Valentin Baillifard 25. Dezember 1993
SUI Jonathan Fumeaux 7. März 1988 IAM (2016)
SUI Lukas Jaun 29. Juli 1991
SUI Pirmin Lang 25. November 1984 IAM (2016)
SUI Damian Lüscher 16. August 1997
SUI Matthias Reutimann 15. November 1994
SUI Colin Stüssi 4. Juni 1993
SUI Roland Thalmann 5. August 1993
SUI Diego Wendelspiess 26. Dezember 1995
SUI Anthony Rappo (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire) 25. Juli 1995

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2014-2015 - -
2016 29. ItalienItalien Alberto Cecchin (43.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2014 62. ItalienItalien Andrea Vaccher (206.)
2015 27. ItalienItalien Andrea Vaccher (19.)
2016 28. ItalienItalien Andrea Pasqualon (96.)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Moos-Achenbach geehrt! Roth-Skoda erhält ProConti-Lizenz. radsport-news.com, 20. November 2015, abgerufen am 28. September 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]