Roussillon (Isère)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roussillon
Roussillon (Frankreich)
Roussillon
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Vienne
Kanton Roussillon (Hauptort)
Gemeindeverband Pays Roussillonnais
Koordinaten 45° 22′ N, 4° 49′ OKoordinaten: 45° 22′ N, 4° 49′ O
Höhe 146–265 m
Fläche 11,62 km2
Einwohner 8.327 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 717 Einw./km2
Postleitzahl 38150
INSEE-Code
Website www.ville-roussillon-isere.fr

Roussillon ist eine französische Gemeinde mit 8327 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Vienne und zum Kanton Roussillon.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roussillon liegt auf halber Strecke zwischen Lyon und Valence einige Kilometer von der Rhone entfernt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1800 1856 1906 1926 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 863 1504 1171 2280 3576 4623 6588 7339 7551 7173 7365 7437 7806

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Renaissanceschloss Roussillon (16. Jahrhundert, Monument historique) wurde im Auftrag des Kardinals François II. de Tournon gebaut. Hier unterzeichnete König Karl IX. 1564 das Edikt von Roussillon.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Roussillon befindet sich ein Zweigwerk des Freiburger Unternehmens Rhodia Acetow.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roussillon (Isère) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien