Route nationale 145

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 145 in Frankreich
N 145
 Route européenne 62.svg
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 145 km (aktuell) / 137 km (historisch)

Regionen:

Die Route nationale 145, kurz N 145 oder RN 145, ist eine französische Nationalstraße.

Aktueller Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Nationalstraße 145 beginnt bei Bellac und führt über eine Anschlussstelle zur Autobahn 20 sowie Guéret bis Montluçon. Dort geht sie in die Autobahn 714 über, die weiter zum Autobahndreieck mit der Autobahn 71 verläuft.

In Tabellenform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen km Typ Abschnitt Längengrad Breitengrad
1 110 2 Beginn der Autobahn A714 46.3791 2.6100
2 110 2 9 Brücke Cher 46.3780 2.6043
3 110 2 10 Vollständige Anschlussstelle Montluçon Zl 46.3759 2.5851
4 110 2 12 Vollständige Anschlussstelle La Châtre 46.3704 2.5680
5 110 2 14 Vollständige Anschlussstelle Domérat 46.3587 2.5496
6 110 2 17 Vollständige Anschlussstelle Montluçon (west) 46.3335 2.5365
7 110 2 Vollständige Anschlussstelle Lamaids 46.3054 2.4475
8 110 2 Normaler Abschnitt 46.2862 2.4050
9 110 2 28 Vollständige Anschlussstelle Boussac 46.2592 2.3623
10 110 2 32 Normaler Abschnitt 46.1999 2.2566
11 110 2 33 Teil-Anschlußstelle Gouzon 46.1985 2.2521
12 110 2 Teil-Anschlußstelle Gouzon 46.1989 2.2389
13 110 2 Vollständige Anschlussstelle Parsac (ost) 46.1967 2.1872
14 110 2 38 Vollständige Anschlussstelle Parsacou (ost) 46.1964 2.1507
15 110 2 44 Vollständige Anschlussstelle Jarnages 46.2032 2.0718
16 110 2 49 Teil-Anschlußstelle Ajain 46.2040 1.9998
17 110 2 50 Teil-Anschlußstelle Ajain 46.2023 1.9796
18 110 2 54 Brücke Cher 46.1885 1.9392
19 110 2 57 Vollständige Anschlussstelle Guéret (ost) 46.1776 1.8987
20 110 2 58 Vollständige Anschlussstelle Guéret-La Châtr 46.1826 1.8772
21 110 2 59 Vollständige Anschlussstelle Guéret (Stadt) 46.1847 1.8577
22 110 2 62 Vollständige Anschlussstelle Guéret (west) 46.1845 1.8445
23 110 2 Vollständige Anschlussstelle Saint-Vaury 46.1975 1.7621
24 110 2 Vollständige Anschlussstelle Le Grand-Bourg 46.2214 1.6854
25 110 2 Vollständige Anschlussstelle Noth 46.2222 1.5821
26 110 2 Vollständige Anschlussstelle La Souterraine 46.2306 1.5090
27 110 2 Vollständige Anschlussstelle La Souterraine 46.2260 1.4757
28 110 2 Vollständige Anschlussstelle Saint-Maurice-la-Souterraine 46.2169 1.4310
29 110 2 Ende an Straße 46.2054 1.3906
30 110 2 Vollständige Anschlussstelle a supprimer 46.1990 2.2390

Von Montluçon bis La Souterraine ist die Straße Teil des Zentralabschnittes der Route Centre-Europe-Atlantique, der Rest gehört zum Nordwestast dieser Achse. Die gesamte Nationalstraße 145 soll zukünftig zur Schnellstraße ausgebaut werden.

Historischer Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die historische Nationalstraße wurde 1824 zwischen Guéret und Moulins festgelegt. Diese Führung geht auf die Route impériale 165 zurück. 1973 wurde sie von Guéret aus bis Bellac verlängert. Dazu übernahm sie bis Maubert die Trasse der Nationalstraße 142 und weiter bis Bellac die Trasse der Nationalstraße 151bis:

1981 wurde sie ab Le Montet über eine neu gebaute Straße nach Toulon-sur-Allier geführt und die Strecke nach Moulins abgestuft.

1999 wurde die Nationalstraße über die Nordumgehung von Montluçon an die Autobahn 71 geführt und die 1981 übernommene Neubaustraße als Nationalstraße 79 beschildert. Das Teilstück zwischen Montluçon und Le Montet wurde als Nationalstraße 371 gekennzeichnet und schließlich 2006 abgestuft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]