Route nationale 147

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 147 in Frankreich
N 147
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 121 km (aktuell) / 217,5 km; 268 km (historisch)

Regionen:

aktuell:

historisch:

Die Route nationale 147, kurz N 147 oder RN 147, ist eine französische Nationalstraße.

In Tabellenform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen Typ Abschnitt Längengrad Breitengrad
1 120 2 Beginn an Kreisverkehr Fleuré (süd) 46.4564 0.5588
2 120 2 Vollständige Anschlussstelle Fleuré (süd) 46.4861 0.5173
3 120 2 Normaler Abschnitt la Fauchonnerie 46.4926 0.4967
4 120 2 Ende an Straße RD1 46.5042 0.4750
5 120 2 Planung Mignaloux
6 120 2 Beginn an Straße Mignaloux-Beauvoir 46.5532 0.3995
7 120 2 Vollständige Anschlussstelle Mignaloux-Beauvoir/Universität 46.5650 0.3984
8 120 2 Vollständige Anschlussstelle Poitiers 46.5743 0.3978
9 120 2 Vollständige Anschlussstelle Poitiers/rte de Bonnes 46.5842 0.3930
10 120 2 Vollständige Anschlussstelle Poitiers 46.5977 0.3909
11 120 2 Vollständige Anschlussstelle Montamisé-Buxerolles 46.6111 0.3892
12 120 2 Vollständige Anschlussstelle Buxerolles 46.6138 0.3873
13 90 1 Clain 46.6177 0.3591
14 90 1 Vollständiges Kreuz N 10-N147 46.6195 0.3513
15 120 2 Vollständige Anschlussstelle A 10 46.6197 0.3407
16 90 1 Migné-Auxances 0.3513 46.6197
17 90 1 Teilausgebautes Dreieck N 149-N147 0.3407 46.6168

Aktueller Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Nationalstraße 147 verläuft nur noch zwischen Poitiers und Limouges, was ein Teilstück ihrer 1824 festgelegten Führung ist.

Historischer Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die historische Nationalstraße 147 wurde 1824 zwischen Saumur und Limoges festgelegt. Sie geht auf die Route impériale 167 zurück. Ihre Gesamtlänge betrug daher in den Jahren 1824 bis 1973 insgesamt 217,5 Kilometer. 1973 wurde sie bis Angers verlängert und die Gesamtlänge vergrößerte sich dadurch auf 268 Kilometer. Dabei ersetzte sie die Nationalstraße 152 zwischen Angers und Saumur, nur dass ihre Führung über die Trasse der Nationalstraße 138 bis Longué-Jumelles und von dort über hochgestufte Départementstraßen führte. Außerdem wurde die Straße zwischen Saumur und Loudun über Montreuil-Bellay geführt. Dazu wurden die Nationalstraßen 138 und 761 umgewidmet:

  • D 61 Angers – Monceau (kurzzeitig N138)
  • D 4 Monceau – Longué-Jumelles (kurzzeitig N138)
  • N 138 Longué-Jumelles – Saumur
  • N 138 Saumur – Montreuil-Bellay
  • N 761 Montreuil-Bellay – Loudun
  • N 147 Loudun – Limouges

2006 erfolgte die Abstufung des Abschnittes zwischen Angers und Poitiers.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]