Route nationale 188

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 188 in Frankreich
N 188
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 00,5 km (aktuell)
75 km (historisch: 1824–1949)
25 km (historisch: 1949–1973)
09 km (historisch: 1973–2006)

Regionen:

aktuell:

historisch:

Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/Leer aktueller Straßenverlauf
Département Essonne
Anschlussstelle (8)  A10
Kreuzung D 188
Vorlage:AB/Wartung/Leer  
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf 1973–2006
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Essonne
Straße als D 188
Schnellstraße Beginn Beginn der Schnellstraße
Anschlussstelle (12)  N 118
Anschlussstelle Avenue de Normandie
Schnellstraße Ende Ende der Schnellstraße
Kreisverkehr Les Ulis D 988
Vorlage:AB/Wartung/Leer  
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf 1824–1973
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Hauts-de-Seine
Straße als D 66
Ortschaft Antony D 920 (ehem. N 20)
Département Essonne
Straße als D 121
Ortschaft Massy
Vorlage:AB/Wartung/Leer unterbrochen
Straße als D 988
Ortschaft Palaiseau
Ortschaft Orsay D 446 (ehem. N 446)
Ortschaft Bures-sur-Yvette
Ortschaft Gometz-le-Châtel
Ortschaft Gometz-la-Ville
Ortschaft Limours-en-Hurepoix D 838 (ehem. N 838)
Département Yvelines
Ortschaft Bonnelles
Ortschaft Rochefort-en-Yvelines
Ortschaft Saint-Arnoult-en-Yvelines D 836 (ehem. N 836)
Ortschaft Ablis D 910 (ehem. N 10 / vor 1949 N 191) / N 191
Vorlage:AB/Wartung/Leer  
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf 1824–1949
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Yvelines
Straße als D 910
Département Eure-et-Loir
Ortschaft Le Gué-de-Longroi
Anschlussstelle (2)  A11
Ortschaft Chartres D 910 & D 906 (ehem. N 10) / D 921 (ehem. N 821)
D 923 (ehem. N 23) / D 935 (ehem. N 835)
D 939 (ehem. N 839) / D 954 (ehem. N 154)

Die Route nationale 188, kurz N 188 oder RN 188, ist eine französische Nationalstraße.

Aktueller Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Nationalstraße stellt eine 500 Meter lange Verbindung zwischen der Ausfahrt Nr. 8 der Autobahn 10 mit einer Straßenkreuzung mit der Departementsstraße 188 in Villebon-sur-Yvette dar.

Historischer Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die historische Nationalstraße wurde 1824 zwischen Antony und Chartres festgelegt. Ihre Länge betrug 73 Kilometer. 1949 wurde der Abschnitt zwischen Ablis und Chartres von der Nationalstraße 10 übernommen. Dadurch verkürzte sich die Länge auf 45 Kilometer. 1973 wurde der Abschnitt zwischen der Nationalstraße 446 (heutige Nationalstraße 118) und Ablis abgestuft, der Rest 2006. Zwischen Massy und Gometz-la-Ville wurde die N 188 so nach und nach auf Umgehungsstraßen gelegt, die teilweise als Schnellstraße ausgebaut sind, jedoch nicht mehr als N 188 ausgewiesen sind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]