Route nationale 363

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 363 in Frankreich
N 363
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 0,5 km (aktuell)
64 km (historisch: 1933–1973)
48 km (historisch: 1987/92–1996)

Regionen:

aktuell:

historisch:

Die Route nationale 363, kurz N 363 oder RN 363, ist eine französische Nationalstraße.

Aktueller Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Nationalstraße stellt einen sehr kurzen Abschnitt zwischen einer Anschlussstelle der Autobahn 35 bis zur deutschen Grenze dar.

In Tabellenform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchste zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen Typ Abschnitt Längengrad Breitengrad
1 110 2 Beginn an Straße Grenze Allemande-B 9 (A 65) 48.9784 8.1574
2 110 2 Grenzübergang Grenze bei Lauterbourg 48.9763 8.1557
3 110 2 Ende der Autobahn A 35 48.9749 8.1546

Historischer Straßenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die historische Nationalstraße verlief ab 1933 zwischen Jeumont und Vervins. 1973 wurde diese Strecke herabgestuft. Ab 1987 wurde die Nummer für die an der Autobahn 4 bei Vendenheim abzweigende Schnellstraße verwendet, die bis 1992 abschnittsweise bis zur deutschen Grenze gebaut wurde. Dort ging diese Straße in die an diese Stelle verlegte Bundesstraße 9 über. 1996 wurde vom Autobahndreieck an der A4 bis zur letzten Abfahrt vor der deutschen Grenze die Straße zur Autobahn 35 umgewidmet, so dass die N 363 nur noch auf wenigen hundert Metern von dieser Abfahrt bis zur deutschen Grenze existiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]