Route nationale 612

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 612 in Frankreich
N 612
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 42,5 km (historisch)

Regionen:

Languedoc-Roussillon

Status: abgestuft
Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf bis 1973
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Pyrénées-Orientales
Straße als D 612
Ortschaft Estagel D 117 (ehemals N 117)
Pass Col de la Bataille (265 Meter)
Kreuzung D 614 (ehemals N 614)
Ortschaft Millas D 916 (ehemals N 116)
Ortschaft Thuir D 612A (ehem. N 612A) / D 615 (ehem. N 615)
Ortschaft Llupia D 615 (ehemals N 615)
Ortschaft Trouillas
Kreuzung D 900 (ehemals N 9)
Ortschaft Bages
Ortschaft Montescot
Ortschaft Elne VC (ehemals N 114)

Die Route nationale 612, kurz N 612 oder RN 612, war eine französische Nationalstraße, die von 1933 bis 1973 zwischen Estagel und Elne verlief. Ihre Länge betrug 42,5 Kilometer.

N 612a[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 612A in Frankreich
N 612A
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 13,5 km (historisch)

Regionen:

Languedoc-Roussillon

Status: abgestuft
Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/Leer historischer Straßenverlauf bis 1973
(mit heutigen Bezeichnungen)
Département Pyrénées-Orientales
Straße als D 612A
Ortschaft Thuir D 612 (ehem. N 612) / D 615 (ehem. N 615)
Ortschaft Toulouges
Ortschaft Perpignan D 900 (ehemals N 9)
D 914 (ehem. N 114) / D 916 (ehem. N 116)
D 617A (ehemals N 617)

Die Route nationale 612A, kurz N 612A oder RN 612A, war von 1933 bis 1973 eine französische Nationalstraße und zugleich ein Seitenast der N 612, der von dieser in Thuir abzweigte und nach Perpignan führte. Ihre Länge betrug 13,5 Kilometer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]